Es gibt viele Einsatzbereiche, bei denen fest vorgegebene Volumina präzise dosiert werden müssen, z.B. Schmierstoffe, Farben, Kleber oder Medikamente, oft auch unter hohem Druck. Mit ihren Mikrozahnringpumpen hat die HNP Mikrosysteme GmbH hierfür eine praxisgerechte Lösung geschaffen. Durch die Miniaturisierung des bewährten Zahnringprinzips schließen diese Pumpen die Lücke zwischen konventionellen und mikrosystemtechnisch hergestellten Lösungen. Weil man dabei auch die Vorteile intelligenter Antriebstechnik konsequent nutzen kann, leisten die Pumpen beachtliches.


Mikrozahnringpumpen sind Verdrängerpumpen mit einem außenverzahnten Innenrotor sowie einem innenverzahnten Außenrotor, die leicht exentrisch zueinander gelagert sind. Während der Rotation bilden beide Rotoren zu jedem Zeitpunkt ein System von mehreren abgedichteten Förderkammern. Bei einem Durchmesser von ca. 50 mm und etwa 140 mm Länge eignen sich die Pumpen für Fördermengen zwischen von 0,3 – 72 ml/min und Betriebsdrücke bis 30 bar. Als High-End-Produkt der Baureihe gilt die Mikrozahnringpumpe „mzr-2905“ bzw. „mzr-4605“, die Hochleistungspumpköpfe mit einem bürstenlosen DC-Motor kombiniert.