605iee0316_Moxa_TN-5916

Moxa

Moxa: Dieses Protokoll sorgt für Router-Backbone-Redundanz, um die Fehlertoleranz zu erhöhen. Außerdem bieten die Geräte einen breiten Spannungseingang von 24 bis 110 V DC. EN 50155/50121-4-Konformität ermöglicht den Einsatz in Schienenverkehrsanwendungen weltweit. Die Geräte entsprechen den Anforderungen der IEC an Ethernet Train Backbone Nodes (ETBN) und bilden eine Plattform für IEC-61375-2-5- und -3-Protokolle, die beim Koppeln und Entkoppeln von Waggons die Interoperabilität zwischen den Waggons verschiedener Hersteller sicherstellen. ETBN nutzt das Train Topology Discovery Protocol (TTDP), um automatisch IP-Adressen mit einer Subnetzmaske zu vergeben. Zusätzlich dazu wandelt es Wire Train Bus (WTB) in Ethernet-Bandbreite, die mehr Anwendungen verarbeiten kann. Das Sammeln von Informationen und die Kommunikation mit Geräten über Train Real-time Data Protocol (TRDP) machen den Zugbetrieb intelligenter, effizienter und flexibler.