Opus: Das offene Programmier-Unterstützungssystem Opus verhilft jetzt mit Funktionen wie Vorschau, Transformationen, Splittdialoge, Sofortanzeige oder Definition von Baumstrukturen zu einer schnellen visuellen Darstellung von Programmierungsschritten. Dies führt zu höherer Transparenz, vermeidet Fehler und beschleunigt die Projektabwicklung. Die Funktionen stehen in allen Softwaremodulen zur Verfügung und unterstützen auch die umfangreichen Simulationsmöglichkeiten sowie die 3D-Beabeitung. Darüber hinaus wurden die Verwaltungsfunktionen erweitert. Verschiedene DNC-Übertragungs- und Bedienmöglichkeiten können in einer Installation bis auf die Maschinenebene eingesetzt werden. (mr)


 


402iee0806