In einer Miniaturbauform, hermetisch dicht, robust und vibrationsbeständig sind alle Neigungsaufnehmer der Baureihe AIM – 60 – 63 hergestellt. Ohne Verstärkung liefern die Sensoren ein Signal von 300 mV. Mit integriertem oder externen Verstärker jedoch bei einer unregulierten Speisung von 8V bis 30V sind Ausgangssignale von ± 3,5V, 4 bis 20mA oder Daten über eine RS 232 bzw. 485 Schnittstelle erhältlich. Der interne Aufbau des Sensorelements ermöglicht eine Querneigung bis zu 45º ohne Einfluss auf die Werte der Hauptmessachse.


Die kleinsten haben einen Durchmesser von 22mm und eine Masse von nur 18 Gramm. Leicht zu montieren, mechanische und elektronische Nullpunkt- und Verstärkungseinstellung sind nur wenige der vielen Optionen. Zweiachsige Ausführungen, Grenzwerteinstellung, digitale Anzeigen sind für vielen Anwendungen sehr hilfreich. Ein geschweißtes Gehäuse mit einem drucksicheren Kabel ermöglicht den Dauereinsatz unter Wasser.