550iee0916_FSG_GS70

FSG

FSG: Zusätzlich sorgt ein Gyrosensor für die Kompensation von Schockbeanspruchungen. Die Sensoren erfassen Neigungen der X- und Y-Achse in einem Messbereich von ±60° und bieten je nach Winkelbereich Genauigkeiten von ±0,05° bis ±0,3°. Das Gehäuse ist aus passiviertem Aluminium gefertigt. Die Geräte sind für einen Temperaturbereich zwischen -40 und 80 °C ausgelegt und erfüllen alle technischen Sicherheitsanforderungen gemäß der Normen IEC 61508 (SIL 2) und EN 13849 (Pld). Lieferbar sind Ausführungen mit Kabelanschluss in Schutzart IP68 sowie mit Steckeranschluss in Schutzart IP67. Die Signalausgabe erfolgt über eine CAN-Bus-Schnittstelle wahlweise mit Canopen- oder Canopen-Safety-Protokoll.