Hilscher: Verschiedene Profinet IO-Geräte, wie der netX 500, tauschen Daten auf Basis der Real-Time-Kommunikation (RT) aus. Die Echtzeitkommunikation auf Basis des Isochronous Real-Time (IRT), erfordert allerdings eine spezielle Hardware-Unterstützung. Dazu verfügt der netX über eine Zeitsynchronisation nach IEC 61158 mit und ohne Follow Up-Telegramm. Die Zeitstempelung erfolgt durch Hardware mit einer Auflösung von 10 ns und Nachführung der internen 64 Bit Systemzeit. Der integrierte 10/100 MBit 2-Port-Switch ist auf Basis von intelligenter Kommunikation-ALUs realisiert. Diese stellen eine Weiterleitung der Ethernet Frames in weniger als 3 µs unabhängig von der zentralen ARM CPU sicher. Zur Pufferung stehen 64 KB internes S RAM und Verwaltungsstrukturen für 500 IRT-Frames pro Port pro Richtung zur Verfügung. Aufgrund der flexiblen netX-Technologie konnte durch Anpassen des Microcodes sowohl die Topology based- (TOP) als auch die Address based-Adressierung (FLEX) im vorliegenden Silizium implementiert werden. Das auf der Messe gezeigte System gilt als Technologiedemostration.

 

582iee0207