Auf der diesjährigen Productronica präsentiert Schulz-Electronic unter anderem die digital geregelten Netzgeräte Topcon Quadro des Schweizer Herstellers Regatron. Die Produktfamilie gibt es mit fein abgestuften Ausgangsnennspannungen von 52 bis 1000 VDC; sie ist für jede Ausgangsnennspannung in den Leistungsklassen 10, 16, 20 und 32 kW verfügbar. Pluspunkt: Mit der Innenwiderstands-Simulation beispielsweise können die Netzteile das Verhalten von beliebigen Akkumulatoren nachbilden. Der Längsreglerzusatz erlaubt die hochdynamische Simulation von PV-Arrays. Topcon-Netzgeräte arbeiten in drei Quadranten und vereinen so die vielseitigen Funktionen und Vorteile von primär getakteten Netzteilen mit der Rückspeisemöglichkeit eines Wechselrichters.