Netzqualitätsmessgerät UMD 710A PQ Plus

Netzqualitätsmessgerät UMD 710A PQ Plus

PQ Plus: Mit dem fünften Anschluss lassen sich Fehlerströme kontinuierlich messen. Das Gerät bildet die Netzqualität nach EN 50160, Class A; EN 61000-2-4; EN 61000-4-30, EN 61557-12, EN 62053-22 ab und ist nach Klasse A zertifiziert. Der Zugriff auf das Gerät erfolgt über die Ethernet-Schnittstelle und über den dazugehörigen Webserver lassen sich Live-Messwerte im Webbrowser betrachten. Damit sind auch Internetprotokolle wie NTP einlesbar und SPS-Systeme sowie Gebäudeleitsysteme einfach anzubinden. Für die Kommunikation mit Fernwirkgeräten ist eine serielle RS485-Schnittstelle integriert. Über das Firmware-Modul Go lassen sich Oszilloskopfunktionen für Strom und Spannung aktivieren und Triggersignale für Grenzwertereignisse einstellen. Mit dem Softwaremodul PQA wird die Spannungsqualität kontinuierlich aufgezeichnet. Das Gerät mit Farb-LCD ist für die Messung am Übergabepunkt von der Erzeugerstation ins MS-Netz nach der neuen AR 4110 geeignet.