Das kompakte Netzgerät HT150 ist als Einfach-Europakarte aufgebaut.

Das kompakte Netzgerät HT150 ist als Einfach-Europakarte aufgebaut.Quel

Ohne aktive Belüftung ist das effiziente Netzteil HT150 von Quel für sehr hohe Umgebungstemperaturen geeignet; diese Situation tritt zum Beispiel in unklimatisierten Outdoor-Applikationen häufig auftritt. Das Gerät stellt die für viele Prozesse notwendige Systemspannung von 24 V zur Verfügung. Die Systemleistung von 150 W oder 6 A steht über den gesamten Temperaturbereich von -20 bis über +80 °C ohne Derating bereit. Ein Mikrocontroller überwacht alle Schutzfunktionen wie Übertemperatur, Überspannung, Überstrom; die Schutzfunktionen können auch nicht einrastend betrieben werden. Damit eignet sich die Stromversorgung für autonome Systeme, wie sie die Verkehrstechnik oder die Fernwirktechnik erfordern.

Der Wirkungsgrad der PFC-korrigierten Stromversorgung mit Weitbereichseingang beträgt im 230-V-Betrieb zirka 93 % und bei 115 V nur geringfügig weniger. Sonderspannungen sind im Rahmen der vorgegebenen Ausgangsleistung jederzeit möglich. Das Netzgerät ist in den kompakten Abmessungen von 100 × 160 × 40 mm3 als Einfach-Europakarte aufgebaut (kleinere Bauformen sind möglich) und lässt sich auch in 19-Zoll-Aufbauten, im Wandschrank und als Openframe universell einsetzen. Bei reduziertem Temperaturbereich erreicht das HT150 auch deutlich höhere Ausgangsleistungen.