672-la3151-drf-hazard-location.jpg

TDK

TDK: Die Netzteile DRF120-24-1/HL 5 A, 10 A und 20 A wurden nach IEC/EN 60079-0:2011, IEC/EN 60079-15:2010 und den ‚Guidelines for the Performance of Type Approvals – Test Requirements for Electrical / Electronic Equipment and Systems‘ (VI-7-2) getestet und zertifiziert. Alle drei Modelle dürfen somit die entsprechenden IECEx, ATEX und DNV-GL Sicherheits-Kennzeichnungen tragen. Ausgestattet mit einem Eingangsspannungsbereich von 85 bis 264 V AC, der einer Spitzenspannung von 300 V AC für 5 Sekunden standhält, können die Geräte 24 V bei 5, 10 und 20 A Ausgangsstrom liefern. Kurzzeitig, für 4 Sekunden, bieten die Netzteile eine Überlastfähigkeit von 150 % des nominalen Ausgangsstroms, einhergehend mit einer Konstantstrom-Ausgangscharakteristik, was sie für viele industrielle Anwendungen tauglich macht. Die konvektionsgekühlten Geräte verfügen über eine einheitliche Gehäuse – Höhe 123,4 mm, Breite 36,5 , 49 und 82 mm, je nach Ausgangsleistung, Tiefe 115,4 mm.

SPS IPC Drives 2015, Halle 4, Stand 351