Das ASIC NetX 6 unterstützt zwei Echtzeit-Ethernet-Kanäle und arbeitet mit einem externen Host-Prozessor.

Das ASIC NetX 6 unterstützt zwei Echtzeit-Ethernet-Kanäle und arbeitet mit einem externen Host-Prozessor.Hilscher

Wie alle bisherigen NetX-Controller verfügt der NetX 6 über integrierte PHYs und unterstützt alle gängigen Realtime-Ethernet-Systeme wie Profinet IRT V2.3, Ethernet/IP mit DLR, Ethercat, Powerlink und Sercos sowie Standard-Feldbusse wie Profibus, CC-Link und alle CAN-basierten Systeme. Passende HAL-Treiber stehen kostenlos zur Verfügung. Durch den Anschluss über sein integriertes Dual-Port-Memory 32 Bit Busbreite kann der Switch mit beinahe jeder 16/32-Bit-CPU kooperieren. Der integrierte 32-Bit-RISC-Controller führt die zeitkritischen Funktionen der unteren Protokollschichten aus und reduziert die nötige Bandbreite zwischen NetX 6 und Host-CPU. Umfangreiche Peripherie-Funktionen und serielle Schnittstellen wie UART, USB, SPI und I2C ermöglichen unterschiedlichste Anwendungen.

Dank der integrierten Ethernet-PHYs reduziert sich die externe Beschaltung auf passive Komponenten wie Übertrager und RC-Glieder. Der Medium-Access-Controller xMAC sendet und empfängt Daten gemäß dem jeweiligen Buszugriffsverfahren und der Protocol-Execution-Controller xPEC fasst diese zu Datenpaketen zusammen und steuert den Telegrammverkehr. Mit den intelligenten Kommunikations-ALUs realisiert NetX die unterschiedlichsten Protokolle und Protokoll-Kombinationen in einem Chip. 

Technische Eigenschaften

  • JTAG Debug-Schnittstelle
  • Erweiterter Temperaturbereich
  • Garantierte Mindestlebensdauer von zehn Jahren
  • Boot-Option über serielles Flash, serielles EEPROM, Dual-Port-Memory oder UART
  • Watchdog mit Aktivsignal für Sicherheitszwecke
  • 100 MIPS RISC CPU für Real-Time-Ethernet-Funktionen der unteren Schichten
  • Interner Daten-Switch zwischen Datenbeständen von Master und Slave zur Vermeidung von Engpässen
  • Special Hardware Support for Realtime Ethernet Features
  • 128 KByte internes Switch-Memory