Mit dem ND-3000 bringt der Hersteller Möglichkeiten des Internets direkt an den Point of Sale und Point of Information. Das All-in-one-Touch-Screen-Terminal verfügt über die technischen Voraussetzungen, die auch im World Wide Web Standard sind. Das ND-3000 Netzwerk-Terminal von EPSON ist mit einem 12,1″ Farb-TFT-Touch-Screen, einem 300 MHz Prozessor und einem eingebauten Browser, der HTML 3.2, JavaScript und IBM Visual Age unterstützt, ausgestattet. Mit dieser Web-kompatiblen Plattform ist es möglich, Internet-Anwendungen durchzuführen. Die Anpassung an die Web-basierten Standards wirkt sich positiv auf die Entwicklungskosten für Software aus. Dank der „Thin client“-Lösung lässt sich die Software vom Zentralserver aus aktualisieren und muss nicht an jedem einzelnen Terminal separat konfiguriert werden.


Das Netzwerk-Display ist auf Anfrage mit auswechselbaren Fronten in verschiedenen Farben erhältlich und kann auch als Stand-alone-Version eingesetzt werden, beispielsweise als Informationsterminal. Dazu werden die Inhalte von einer wechselbaren PC-CARD abgerufen. Über Ethernet-Verbindungen kann den Kunden die Möglichkeit geboten werden, über das ND auf verschiedene Datenbanken zuzugreifen.


Das All-in-one-Touch-Screen-Terminal ist benutzerfreundlich und benötigt weder Tastatur noch Mouse. Als kompakte Einheit lässt es sich am POS und POI installieren und ist aufgrund seiner offenen Architektur durch andere POS-Optionen erweiterbar. So kann jedes Netzwerk-Display, je nach Bedarf oder Verwendungszweck, ohne Schwierigkeiten mit EPSON-Peripheriegeräten, wie Drucker, Magnetkartenleser oder Barcode-Scanner, aufgerüstet werden.