Mit den Power Analyzern der Serie 800 (Gerätetypen 805, 806 und 807 in verschiedenen Ausführungen) lassen sich Fehlersuche, Überwachung und Analyse von Netzqualität durchführen. Sie werden sowohl für Einphasen- als auch für Dreiphasen-Systeme eingesetzt. So spart man Zeit, steigert die Produktivität und vermeidet Ertragsausfälle durch unerkannte Störungen in der Netzversorgung. Das Gerät eignet sich u. a. zur Überprüfung der Stromqualität in industriellen elektrischen Stromversorgungsanlagen – von der Einspeisung, internen Verteilung bis hin zu den Verursachern interner Lasten.


Über die True RMS-Funktion zum fehlerfreien Test ist die individuelle Datengewinnung bzw. Messung von Strom, der Harmonischen und Oberwellen möglich. Die Geräte gibt es mit vier verschiedenen Programmen. 1 MB Speicher ermöglicht es, die Messdaten im Gerät zu speichern und auf einen PC zu übertragen. Zum Zubehör gehört eine RS232-Schnittstelle und ein Netzteil sowie 1000 AC-Zangenadapter, Messkabel, Krokodilklemmen und Tragekoffer.