Bildergalerie
Angelika Muscal, Niederlassungsleiterin Deutschland, wird zukünftig mehr in Managementaufgaben für Finanzen, Planung und Organisation eingebunden.  Die Steuerung der Vertriebsaktivitäten übernimmt  Christian Stahl, Niederlassungsleiter Düren, CCI Eurolam.
Das CCI-Eurolam-Vertriebs-Team wird jetzt von Matthias Klaus unterstützt.

Trotz der schwierigen Entwicklung der Leiterplattenindustrie in Europa hat sich CCI Eurolam in den letzten Jahren gut entwickelt und ist stetig weiter gewachsen. „Im letzten Jahr haben wir in Deutschland wieder wichtige Investitionen durchgeführt: Anfang des Jahres wurde unser EDV-System EOS erfolgreich umgesetzt, mit dem unsere Standorte nun direkt miteinander vernetzt sind. Außerdem haben wir von der CBM Circuit Board Materials GmbH, Sexau, den Geschäftsbereich Bohr- und Fräsmaterialien übernommen. Dieser Bereich wurde schrittweise von Sexau nach Düren verlegt. Die Konzentration von Lieferung und Service an einem Standort erhöht unsere Flexibilität und Effektivität.“ so Angelika Muscal, Niederlassungsleiterin Deutschland.

Durch die ständige Erweiterung von CCI Eurolam  in Deutschland und die damit verbundenen zusätzlichen Aufgaben wird Angelika Muscal, Niederlassungsleiterin Deutschland, zukünftig mehr in Managementaufgaben für Finanzen, Planung und Organisation eingebunden.

Mit der Erweiterung des Produktspektrums und des Vertriebsteams wird auch die Steuerung der Vertriebsaktivitäten umfangreicher und daher übernimmt  Christian Stahl, Niederlassungsleiter Düren, die Leitung für den Vertrieb.

Außerdem wird das Vertriebs-Team seit kurzem von Matthias Klaus unterstützt, der Kunden vor Ort betreut und seine technische Erfahrung mit ins Team bringt. Klaus kann auf  über 20 Jahre Erfahrung in der Leiterplattenindustrie zurückblicken.

CCI Eurolam setzt mit den zusätzlichen Investitionen und Veränderungen weiterhin auf kurze Lieferzeiten, hochwertige Produkte, technische Unterstützung und Flexibilität, um auf die sich wandelnden Marktanforderungen eingehen zu können.
Mit Standorten in Frankreich (Antony und Lyon), Deutschland (Dreieich und Düren), UK (Leyland) und Italien (Mailand), hat CCI Eurolam insgesamt ca. 100 Mitarbeiter.