Bocube Alu besitzt eine Scharniertechnologie, die das Handling für den Anwender bei Montage- und Servicearbeiten erleichtert. Die Gehäuse sind anwendungsgerecht gestaltet: So sind die Stirnflächen beispielsweise bewusst zurückgesetzt, um empfindliche elektromechanische Bauteile zu schützen. Außerdem werden die neuen Gehäuse bereits ab Werk für die kosteneffiziente Integration von Druckausgleichselementen vorbereitet. Durch das integrierte Scharnier ist der Deckel unverlierbar mit dem Gehäuseunterteil verbunden.

Dank Schutzart IP69 eignen sich die Gehäuse der Serie Bocube Alu für anspruchsvolle Industrieumgebungen.

Dank Schutzart IP69 eignen sich die Gehäuse der Serie Bocube Alu für anspruchsvolle Industrieumgebungen. Bopla

Die Scharnierseite lässt sich durch den Anwender frei wählen, wodurch sich das Gehäuse je nach Einbausituation nach links oder nach rechts öffnen lässt. Ihre Oberfläche ist wahlweise glatt oder mit einer abgesenkten Fläche zur Montage von Folientastaturen versehen. Die Designabdeckungen verdecken die Gehäuseschrauben. Die unverlierbare Anordnung der Komponenten wie Deckel, Schrauben und Designabdeckungen erleichtern das Handling bei der Montage.

Die vollständig aus Metall bestehenden Gehäuse sind bereits zum Start in acht verschiedenen Größen verfügbar und erreichen standardmäßig die Schutzart IP69 über eine geschäumte PU-Dichtung. Auf Anfrage sind für besondere Umgebungen auch seewasserbeständige Ausführungen, Silikondichtungen für hohe Temperaturen und EMV-Dichtungen erhältlich. Bocube Alu verfügt über eine Pulverlackierung in den Farben Lichtgrau (ähnlich RAL 7035) beziehungsweise Graphitgrau (ähnlich RAL 7024). Naturfarben eloxierte Scharniere und Abdeckungen sorgen durch ihren Kontrast zum dunklen Graphitgrau für ein elegantes Erscheinungsbild. Auf Wunsch sind die Gehäuse und die Scharniere auch in Sonderfarben lieferbar.