Neue Fachmesse e+e in Budapest

Bereits an die 100 Anmeldungen/Standreservierungen liegen zu der von 17. bis 19. Oktober 2000 stattfindenden ersten e+e, Internationale Fachmesse für Industrieelektronik und Elektrotechnik, vor.
Auf der Industrie-Ausstellung wird das komplette Spektrum der Elektrotechnik und Elektronik u. a. von Firmen wie 3M, AMP, Eurodis, ITT Canon, Katronik, Rohde & Schwarz, Siblik Elektrik und Siemens gezeigt – um nur einige zu nennen. Auf den ungarischen Markt angepasst, reicht das Produktangebot von den elektronischen Bauelementen über die Automatisierungs- und Messtechnik bis hin zur Installations-, Kommunikations- und Lichttechnik. Betriebsmittel und Fertigungseinrichtungen runden das Angebot ab.

makuko
Tel. (01) 440 40 14
office@makuko.at
http://www.ee-fair.com