Antonio Grassino, Präsident von Seica, eröffnete die Feierlichkeiten zur Einweihung der Fertigungsabteilung Seica Custom Manufacturing in Stambino (Italien). Die Fertigungsabteilung würde dem Unternehmen wichtige Fähigkeiten und Know-how bringen, welche (ausgerichtet auf mechanische Teile und spezielle Verdrahtungen) eine wichtige Unterstützung für die schlüsselfertigen Lösungen der weltweiten Kunden seien.

Die neue Abteilung hat mehr als ein gutes Dutzend Mitarbeiter und 500 m2 Fertigungsfläche, aufgeteilt in eine voll ausgestattete Werkstatt mit modernsten Maschinen und eine Verdrahtungswerkstatt. Barbara Duvall, General Manager von Seica, erklärte: „Die neue Abteilung repräsentiert einen weiteren Eckpfeiler in unserem mittel- bis langfristigen Entwicklungsplan.“