Bedienpanel SP-5B41 Open Box Schneider Electric

Bedienpanel SP-5B41 Open Box Schneider Electric

Schneider Electric: Die komplett überarbeitete Hardware der SP-5B41 Open Box verfügt über eine Atom-Dual-Core-CPU, DDR3 RAM und eine 32 GB CFast Card als Speichermedium. Im Vergleich zum Vorgänger ergibt sich eine Leistungssteigerung um mind. den Faktor 2. Zudem ist die Open Box standardmäßig mit einem Windows-7-Embedded-Betriebssystem ausgestattet und ermöglicht damit eine nahtlose Integration des Panels in IT-Infrastrukturen. Windows-typische Funktionen wie das Erstellen von PDF-Dateien aus Produktionsdaten oder Log-Dateien sowie das Anzeigen von Handbüchern, Videos und Grafiken auf Basis gängiger Office-Anwendungen sind ebenso problemlos möglich wie die Einbindung von ERP-Systemen sowie Cloud-Anbindungen. Ausgestattet mit zwei Gigabit-Ethernet-Ports sowie seriellen und USB-Schnittstellen stellen die HMI-Modelle eine optimale Verbindung zwischen Produktion und Fertigungsplanung her und visualisieren selbst sehr große Datenmengen. Je nach Bedarf sind die Panels mit Power Box und dem Pro-face-eigenen Betriebssystem oder in der Windows-basierenden Version erhältlich. Die Boxen lassen sich auch nachträglich an die 7“- bis 15“-Displays der Geräte durch Aufstecken und Einrasten anbringen.

SPS IPC Drives 2017: Halle 1, Stand 540