Der TMPV7608XBG unterstützt Standard-ADAS-Funktionen wie autonome Vollbremsung, Verkehrszeichenerkennung, Warnung beim Verlassen der Fahrspur und Spurhalteassistent, Fernlichtassistent, Kollisionswarnung sowie kommende Anwendungen wie Ampelerkennung und die Fußgängererkennung bei Nacht, die im Jahr 2018 Teil des Euro-NCAP-Testprogramms wird. Der Bilderkennungsprozessor verarbeitet ADAS-Anwendungen innerhalb eines typischen Zeitfensters von 50 ms; durch speziell entwickelte Hardware-Beschleuniger und Media-Processing-Einheiten bleibt der Stromverbrauch dennoch niedrig.

Die TMPV760-Serie ermöglicht Fußgängererkennung bei Dunkelheit und 3D-Rekonstruktion aus den Bilddaten einer Mono-Kamera.

Die TMPV760-Serie ermöglicht Fußgängererkennung bei Dunkelheit und 3D-Rekonstruktion aus den Bilddaten einer Mono-Kamera.Toshiba

Der TMPV7608XBG enthält zwei neue CoHOG-Beschleuniger (Co-Occurrence Histograms of Oriented Gradients), die für eine höhere Genauigkeit bei der Bilderkennung sorgen – vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen. Dazu kommt ein SfM-Beschleuniger (Structure from Motion), mit dem sich Objekte erkennen lassen, die nicht Bestandteil einer vorgegebenen Bildbibliothek sind. Das gelingt über eine 3D-Rekonstruktion der Umgebung aus den Bildern einer Mono-Kamera.

Der TMPV7608XBG kann über seine heterogene Multi-Core-Architektur mehrere Anwendungen gleichzeitig und in Echtzeit abarbeiten. Der Baustein enthält neu integrierte Bildverarbeitungsbeschleuniger sowie 8 MPEs (Media Processing Engines), die durch Double-Precision-FPUs (Floating Point Units) unterstützt werden.