Die Profibus Nutzerorganisation e.V. (PNO) hat die TCI-Spezifikation (Tool Calling Interface) fertig gestellt. Sie ermöglicht herstellerübergreifend das Laden von dynamischen Parametern in Profibus- und Profinet-Geräte, ohne das Engineering-Tool des Automatisierungssystems verlassen zu müssen. Für die Anwender ergibt sich daraus eine deutliche Vereinfachung und Zeitersparnis bei der Projektierung der Anlagen und Maschinen. Der Hersteller eines intelligenten Feldgerätes muss lediglich ein Installationsprogramm für das Geräte-Engineering-Tool, die Beschreibung der Funktionalität als XML-Datei und das Geräte-Engineering-Tool selbst liefern. Die Entwicklung der TCI-Spezifikation wurde in enger Abstimmung mit der AIDA (Automatisierungsinitiative Deutscher Automobilhersteller) durchgeführt. Alle Anforderungen dieses Anwenderkreises wurden mit der PNO abgestimmt und sind in die Spezifikation eingeflossen. Die TCI-Spezifikation ist frei verfügbar und liegt – für PNO-Mitglieder kostenfrei -zum Download bereit.