Neuer Kraftsensor

Der neue, verbesserte Kraftsensor der Serie FSL von Honeywell ist ein kostengünstiges Qualitätsprodukt für die Präzisions-Kraftmessung. Der Sensor verbindet ein hohes Maß an Genauigkeit (typische Sensitivitätsverschiebung über den spezifizierten Temperaturbereich von ±0,006 mV/g) mit robusten Leistungseigenschaften. Das Miniaturgehäuse ermöglicht zudem vielfältige Anwendungsmöglichkeiten.
Zu den typischen Anwendungen zählen die Steuerung medizinischer Geräte, ultraniedrige Verschiebungssensoren in Roboter-Endeffektoren, Verarbeitungssteuerungsanlagen, Fertigungskontrolle und Draht-Bonding-Geräte sowie hochpräzise Kraftmessung, z. B. variable Spannungssteuerung, Materialtests und Flüssigkeitsniveaumessungen.
Der Kraftsensor der Serie FSL basiert auf einer bewährten Messtechnik unter Verwendung eines speziellen piezoresistiven Fühlers aus feinstbearbeitetem Silizium. Die unverstärkte und unkompensierte Wheatstone-Brückenschaltung mit geringer Leistungsaufnahme sorgt für stabile Ausgangssignale über den gesamten Kraftbereich bis 500 g. Der Betriebstemperaturbereich beträgt -40 bis +70 °C. Das Produkt entspricht den IEC 801-2-Testanforderungen.

Honeywell
Tel. (01) 727 80-366
peter.girth@honeywell.com.
http://www.honeywell.at