Neues ME-Gehäuse

Mit einer Höhe von nur 92 mm ist das ME-Gehäuse insbesondere für den Einbau in dezentralen Schaltkästen geeignet. Bei einer Baubreite von 22,5 mm stehen bis zu 16 Anschlusspole auf zwei Ebenen zur Verfügung. Die zeitsparende Montage des Gehäuseoberteils mit der bestückten Leiterplatte erfolgt ohne Werkzeug durch einfaches Verrasten. Um Grundkonfigurationen an der Elektronik bequem durchzuführen, ist die Einheit Gehäuseoberteil mit Leiterplatte(n) aus dem Unterteil herausziehbar. Die Verbesserung der EMV-Eigenschaften ermöglicht ein im Gehäuseunterteil integrierter Kontakt, durch den eine Verbindung von Leiterplatte und Tragschiene hergestellt wird. Professionelle Anschlusstechnik sowie umfangreiches Zubehör runden die Produktpalette ab.

Phoenix Contact
Tel. (01) 680 76
info.at@phoenixcontact.com
http://www.phoenixcontact.at