Bildquelle: U. Kolb

Bildquelle: U. Kolb

Die Niederdruck-Vergussanlage VRC 501 von Kolb verfügt über einen direkt vergießenden Einschneckenextruder. Sie ist ausgelegt mit 3 Heizzonen und verarbeitet Materialien unterschiedlichster Art, wie z. B. Polypropylene, Polyuretane, Co- Polyamide, Co-Polyester, Santoprene, TPE, Elastolan und viele mehr. Die Bauweise ist sehr kompakt. Die Aufheizzeit beträgt weniger als 20 Minuten. Das Aufschmelzen nur des Materials in der Extruderschnecke sorgt für eine materialschonende Behandlung und zusätzliche Energieersparnis von ca. 20 %. Selbst SMD-bestückte Boards können mit Polyamidhotmelts spritzwassergeschützt umhüllt werden, da sowohl der Temperaturbereich der Maschine von 0 bis 280 °C als auch der Vergussdruck von 0 bis 200 bar einen großen Bereich der Vergussmöglichkeiten erschließt. Die Bedienung erfolgt über Touchscreen.

444pr0710