11757.jpg

Die Rauschflur des Vectron OCXO OX-45 (MSC Vertriebs GmbH) liegt im eingebauten Zustand mit einem Wert von -163 dBc/Hz (Grundrauschen) 10 dBc/Hz niedriger als bei vergleichbaren Typen. Auch das Phasenrauschen ist mit -140 dBc/Hz (10 Hz vom Träger) sehr gering. Er ist in einem hermetisch geschlossenen Gehäuse mit den Abmessungen von nur 50×50 mm untergebracht. Bei ihm wird ein sehr rauscharmer SC-Schnitt-Quarz eingesetzt, der auf der fünften Oberwelle schwingt. Durch die Kombination des Quarzes mit einer neuen Oszillatorschaltung wird weniger Rauschen erzeugt, damit gute Eignung für den Einsatz in der Messtechnik. Der OCXO zeichnet sich sowohl durch eine geringe Alterung von nur 10 ppb pro Jahr als auch durch den Betrieb im Bereich von 0 bis 70 °C mit Stabilität von ±3 ppb aus.