Die Opal XII von Assembleon umfasst bis zu 100 Gurtförderer à 8 mm Breite. Mit einer 45 mm-Linearray-Kamera als Standard und optionalen Flächen-CCD-Kameras erfolgt bei dieser neuen Maschine die Bestückung von Komponenten von 0201 bis zum 45 mm x 45 mm BGA, Flipchips, CSP, Steckverbinder und SMDs in Sonderbauform. Die Genauigkeit beträgt bis zu +/-40 µm bei 3 Sigma und der maximale Durchsatz liegt bei 11,5k cph. Die grafische XII-Benutzeroberfläche ist einfach und übersichtlich. Die Maschine verwendet Windows NT für die einfache Vernetzung und zentralisierte Handhabung der Bauteildatenbank. Sie kann mit zusätzlichen Bestückköpfen erweitert werden, um eine größere Leistung zu erreichen, aber auch mit Tray-Handlern für mehr Flexibilität. Um mit den wachsenden Produktionsanforderungen Schritt zu halten, kann eine zweite Opal XII–Maschine in Reihe konfiguriert werden. Alternativ können weitere Maschinen der GEM-XII-Reihe, wie z. B. die Topaz-XII, mit der Opal XII verbunden werden, um weitere Kapazität und Anwendungsflexibilität bereitzustellen und so die bereits getätigten Investition in vorhandene Software und Feeder im Wert zu erhalten.


www.assembleon.com


productronica


Halle A4.179