Die Operationsverstärker MCP651/2/5 (MCP65x) von Microchip sind mit mCal-Technologie ausgestattet, einer integrierten Kalibrierungsschaltung zur Kalibrierung der Offset-Spannung während des Einschaltvorgangs. Hierfür sorgt ein interner Power-Up-Reset-Detektor oder der Status eines externen Steuersignals. Das Ergebnis ist ein niedriges Anfangsspannungs-Offset und somit eine Möglichkeit die zeit- und temperaturabhängige Drift zu minimieren. Die Operationsverstärker haben 50 MHz Bandbreite und Treiberströme bis 95 mA am Rail-to-Rail-Ausgang. MCP651/2 werden im 8-poligen SOIC-Gehäuse angeboten, letzterer auch im DFN-Gehäuse 3 mm x 3 mm, während der MCP655 im 10-poligen MSOP bzw. DFN-Gehäuse 

547ei0709