Das Standalone-AOI-System Opticon Basic Line 1M/4M von Göpel Electronic hat einen  modular erweiterbaren Kamerakopf. Dabei kann der Anwender alternativ zwischen einer 1- oder 4-Mega-Pixel Kamera auswählen. Außerdem besteht die Möglichkeit, zusätzliche Kameras für die optionale Prüfung von THT-Bauelementen, Farbinspektionen, 3D-Messungen sowie Prüfungen unter geneigtem Blickwinkel zu nutzen.


Das Achssystem besteht aus Linearantrieben, wodurch sowohl Verfahrgeschwindigkeit als auch Positioniergenauigkeit entscheidend verbessert werden konnten. Die 4-Mega-Pixel-Kamera mit systemspezifisch entwickeltem telezentrischen Objektiv und das komplette Beleuchtungskonzept sind Teil der neuen Kamerakonfiguration.


Eine mehrfarbige Top-Beleuchtung gestattet die kontrastreiche Darstellung farbiger Polaritätsmarkierungen. Die Quattro-Beleuchtung mit 16 variabel kombinierbaren Beleuchtungsrichtungen garantiert zusätzlich die optimale Abbildung von Kurzschlüssen, Laserbeschriftungen und Polaritätsmarkierungen. Außerdem werden störende Einflüsse, etwa von Lötstopplack oder Flussmittel ausgeschlossen.


 516pr0406