Quelle: Distec

Quelle: Distec

Distec: Ein weiteres Anwendungsfeld sind Embedded-Designs. Die Funktionen und Eigenschaften der Karte wie Form der Leiterplatte oder Ein- und Ausgangsschnittstellen definieren sich rein aus den projektspezifischen Anforderungen und entstehen in enger Zusammenarbeit von Entwicklern und Kunden. Herzstück der Ansteuerung ist ein Scaler-Chip. Der Controller ist HDCP-fähig und unterstützt LED-TFTs. Die große Auswahl an möglichen Eingangsschnittstellen mit einer maximalen Eingangsauflösung von 1920×1200 bei 60 Hz beinhaltet HDMI, DVI, Displayport und VGA. Es stehen ein Single- oder Dual-LVDS-Ausgang mit max. 1920×1200 zur Verfügung. Darüber hinaus bietet die Wandlerkarte eine serielle Schnittstelle (UART, RS232) für die Fernsteuerung über RemoteOSD sowie eine DDC-Schnittstelle zum Steuern der wichtigsten Bildparameter, die ein OSD-Keypad überflüssig macht.

SPS IPC Drives 2013, Halle 8, Stand 210