Weidinger und Hilpert Electronics haben ihre Produktpalette um den Bereich „kundenspezifische ESD-Verpackungen” erweitert. Per Tiefziehverfahren werden dabei nach Kundenvorlage Werkstückträger, Trays, Einlagen oder Blister in beliebigen Stückzahlen aus ESD-Kunststoff hergestellt, welcher in unterschiedlichen Stärken und Ableiteigenschaften erhältlich ist. Die individuellen Lösungen haben große Vorteile: Zum einen eine sehr effiziente Platzausnutzung, vor allem bei gemischt bestückten Verpackungseinheiten, zum anderen die bestmögliche Transportsicherheit. Integrierte Markierungen oder Beschriftungen erleichtern die Zuordnung und vereinfachen die Produktionslogistik. Die Herstellungskosten sind dabei im Verhältnis zu den Einsparpotentialen äußerst günstig.

515pr1108