Bildergalerie

Das System bietet Funktionen wie Y- und Z-Variabilität, Vollkonvektionsvorheizung oder die 508 mm x 508 mm große Bearbeitungsfläche im Durchlauf. Für große Prozesssicherheit sorgt die optische Lötwellenkontrolle, die auch zu längeren Standzeiten der Düsen führt, ebenfalls ohne Eingriff des Bedieners. Das eigens konzipierte Augmented-Reality-Tool Imagesoft ermöglicht per Tablet 3D-Einblicke in die gesamte Maschine, ohne Öffnen der Maschinenverkleidung. Ein weiteres Highlight ist der Schablonendrucker Versaprint mit 100% integrierter Post-Print-Inspektionstechnologie, der jetzt auch die 3D-Inspektion ermöglicht. Der ausgestellte Versaprint S1-3D verspricht bei minimalem Footprint eine bislang nicht da gewesene Automatisierung des Schablonendrucks.

Productronica 2015: Halle A4, Stand 171