Die optischen Testsysteme Quick View V1000 und V3000 im Vertrieb bei PB-Technik dienen der schnellen, zuverlässigen und fehlerfreien Überprüfung von Prototypen. Dabei werden die Prototypen nicht in einem zeitaufwendigen und ungenauen Verfahren überprüft, indem manuell die CAD-Daten mit der Stückliste und dem Ist-Zustand verglichen werden. Vielmehr funktioniert das System ohne zusätzliche Programmierung. Eingegeben werden die CAD-Daten und die Stückliste. Die Eingabe der Daten ist in den Formaten XLS, DWG, JPG, PDF, TXT, CSV, etc. möglich.

Ein optischer Scanner erfasst den Prototyp im Detail und tastet die einzelnen Bauteile zur Kontrolle nacheinander ab. Alle notwendigen Informationen wie Stückliste, Position des Bauteils etc. sind zeitgleich und übersichtlich auf einem Bildschirm sichtbar. Ebenso besteht die Möglichkeit Detailbereiche zu vergrößern. Als Ergebnis erhält man sehr schnell und präzise alle Informationen über den Ist-Zustand. Der abschließende Report fasst die Prüfergebnisse zusammen. Das kleinere Modell V1000 eignet sich für den Test von Baugruppen bis zum DIN A4-Format, beim V3000 dürfen die Abmessungen bis zu DIN A3 betragen.

527pr0308