Produktmarketing Manager Andreas Bayer erläutert die ?Eigenschaften der Optosensoren auf der Messe.

Produktmarketing Manager Andreas Bayer erläutert die ?Eigenschaften der Optosensoren auf der Messe.

Die optoelektronische Serie 14 von Baumer wurde um mehrere Ausstattungsmerkmale ergänzt. Beim neu gestalteten Gehäuse ist das Gehäusehinterteil nun transparent. Betriebs- und Empfangs-LED sind so von allen Seiten zu erkennen. Auch der Steckeranschluss wurde optimiert. Der vierpolige M8-Stecker (S35A) wird nun in Metallausführung angeboten. Er ist nun robuster und hat ein erhöhtes Anzugsdrehmoment. Durch die neue Sensorplattform sind zusätzliche Anschlussvarianten möglich: Neben einem M8-Metallstecker stehen für alle Sensoren nun auch eine Kabelvariante und eine M12 (S14)-Variante zur Verfügung. Bei der Kabelvariante ist der patentgeschützte Kabelabgang so konstruiert, dass der Nutzer bei beengten Platzverhältnissen das Kabel bündig an das Sensorgehäuse anlegen kann und somit keinen zusätzlichen Platz in der Tiefe benötigt, wie das zum Beispiel bei einer Steckverbindung der Fall wäre. In gleicher Weise kann der Kabelabgang auch nach hinten oder oben erfolgen, was eine Montage auf einer Fläche erlaubt.

931iee1208_SPS