Die neuen Gabellichtschranken von Balluff decken Reichweiten zwischen 5 und 120 mm ab, haben eine Empfindlichkeitseinstellung und eine Schaltfrequenz von 1,5 oder 3 kHz. Schließer- und Öffnerfunktion sind umschaltbar. Für Anwendungen, bei denen der Objektweg nicht klar feststeht, gibt es Rahmenlichtschranken. Die 80 x 40 mm2 bis 120 x 80 mm2 großen ‘optischen Fenster‘ bestehen aus 40 hochauflösenden Einweglichtschranken, die sich in einem Metallrahmen befinden.


Die Empfindlichkeit lässt sich einstellen, z.B. um größere Objekte von kleineren zu unterscheiden. Verlängert man die Impulsdauer, führen die Objekte, die den Lichtstrahl mehrfach unterbrechen, nicht zu Fehlschaltungen. Eine dynamische Arbeitsweise ermöglicht es, dass der Sensor nur bewegte Objekte erkennt. Unbewegte Teile, die in den Lichtweg ragen, werden ignoriert.