Mit der Bibliothek Orchid lassen sich Bildverarbeitungslösungen unter Entwicklungsumgebungen, wie Visual Basic, Delphi, C++ Builder etc. entwickeln. Alle Funktionen stehen entweder als DLL- oder ActiveX- (OCX) Komponente zur Verfügung – auch die Realisierung von Applikationen bei komplexen Bildaufnahmebedingungen wird so vereinfacht. Die unterschiedlichen Module sind für spezifische Aufgabenstellungen angepasst: Live-Module eignen sich vor allem für die Entwicklung von interaktiven Anwendungen, bei denen Live-Bilder auf dem Monitor dargestellt und aufgenommene Bilder als BMP, JPEG oder AVI-Sequenz gespeichert werden sollen. Typische Einsatzgebiete sind Anwendungen in den Bereichen Medizintechnik, Überwachung, Verkehrstechnik und Bilddatenbanken. Realtime-Module unterstützen ein enges Zusammenspiel zwischen Kamera, Framegrabber und Applikation. So lassen sich spezielle Kameraeigenschaften, wie die asynchrone Bildaufnahme, die Aufnahme über ein externes Triggersignal oder die Ansteuerung eines Blitzlichtes realisieren. Alle Module übernehmen die Steuerung von Bildaufnahme und -verarbeitung unter Echtzeitbedingungen Windows NT und 2000.