Das S89 Befestígungsset ist durch ein einfaches Stecksystem beliebig erweiterbar und erhöht die Übersichtlichkeit.

Das S89 Befestígungsset ist durch ein einfaches Stecksystem beliebig erweiterbar und erhöht die Übersichtlichkeit.

„Jetzt wird aufgeräumt!“ So heißt ab sofort das Motto der Escha Bauelemente aus Halvern im Sauerland. Ursache dafür? In vielen Anlagen kommt eine große Zahl von Verbindungsleitungen zum Einsatz. „Da wird es selbst für das geschulte Auge schwierig, den Überblick zu bewahren“, weiß Marco Heck, Geschäftsleitung Marketing und Vertrieb der Escha Bauelemente in Halvern und fügt erklärend hinzu: „Wir bieten für dieses Problem ab sofort die passende Lösung: das spezielle Befestigungs-Set für S89-Zweifach-Verteiler. Hiermit ist es möglich, beliebig viele S89-Zweifach-Verteiler nebeneinander zu befestigen und für Ordnung zu sorgen.“ Das Befestigungsset besteht aus einer Trägerplatte, die sich innerhalb oder außerhalb der Anlage befestigen lässt. Auf dieser Trägerplatte fixieren zwei Schrauben den jeweiligen Zweifachverteiler sicher und zuverlässig. Anschließend ermöglicht ein einfaches Stecksystem, in beide Richtungen beliebig viele Trägerplatten nebeneinander zu montieren. Durch eine Beschriftungsmöglichkeit auf jeder Trägerplatte lassen sich die sauber aufgereihten Verteiler leicht zuordnen. “Die Kombination von Befestigungs-Set und Zweifachverteiler bietet noch einen weiteren entscheidenden Vorteil: längere Verbindungsleitungen können eingespart werden“, betont Marco Heck den wirtschaftlichen Benefit und erläutert das Warum: „Mit einem Zweifachverteiler lassen sich Signale direkt in Sensornähe verteilen. Am Ende spart der Kunde dadurch nicht nur Platz, sondern auch erhebliche Kosten.“ Das sauerlän-dische Unternehmen stellt den S89-Zweifachverteiler in diversen Beschaltungen, Varianten und Poligkeiten zur Verfügung. Das Befestigungsset erfüllt die Anforderungen der Schutzklasse IP67. (eck)