LED-Lampen für das Nachtfischen auf Sri Lanka.

LED-Lampen für das Nachtfischen auf Sri Lanka.

In Sri Lanka gibt es etwa 85?000 Binnenfischer, von denen viele nachts in die
Mangrovengebiete fahren, um Garnelen zu fangen. Diese lassen sich durch das Licht der Kerosinlampen der Fischer anlocken und über ein Reusensystem abfischen. Obwohl es sich hierbei um eine nachhaltige Fangmethode handelt, stellen die Kerosinlampen ein Umweltproblem dar. Auslaufendes Kerosin kann Wasser und Laichgebiete verschmutzen, zudem ist der CO2-Ausstoß der Lampen hoch, nämlich rund 75?000 Tonnen CO2 pro Jahr. Das Projekt der Umweltstiftung Global Nature Fund „Verbesserung der Lebensverhältnisse von Fischern in Sri Lanka durch den Einsatz von LED- und Kompaktleuchtstoff-Lampen beim Nachtfischen“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Problematik zu lösen. Diana Electronic hat
mit Unterstützung der LED-Light-for-you (LLFY)-Partner Osram und Infineon eine robuste, wasserdichte und preisgünstige Alternative entwickelt, um die Kerosinleuchten der Fischer zu ersetzen. Hierzu werden in einem ersten Schritt 100 LED-Leuchten vom Global Nature Fund an Fischer weitergegeben. Langfristig sollen weitgehend alle Kerosinleuchten ersetzt werden.