Optifiber Pro OTDR mit Smartloop

Optifiber Pro OTDR mit Smartloop Fluke Networks

Das Gerät liefert bidirektionale Mittelwertergebnisse entsprechend der Norm Telecommunications Industry Associations Optical Fiber Cabling Component Standard (TIA-568.3-D) und verspricht, die für das Prüfen von Glasfasern erforderliche Zeit um 50 % oder mehr zu verkürzen. Denn mit Smartloop müssen Benutzer das OTDR für bidirektionale Tests nicht mehr zum anderen Ende der Verbindung bringen. Das ist besonders nützlich in Umgebungen, wo das andere Ende nur unter schwierigen oder gefährlichen Umständen erreichbar ist. Die Smartloop-Variante enthält die zum Patent angemeldeten Algorithmen von Fluke zum gleichzeitigen automatischen Testen von zwei Glasfasern und Ausgeben individueller Pass/Fail-Analysen mit bidirektionalen Mittelwerten. Besitzer des Optifiber Pro OTDR können über die Webseite des Unternehmens auf eine kostenlose Aufrüstung mit der Smartloop-Funktion zugreifen.

Sensor+Test 2016: Halle 5, Stand 339