Seit Jahren hat sich das System besonders im rauhen Industrieeinsatz wie z. B. der Holzverarbeitung, dem Steine-, Erden- und Maschinenbau hervorragend bewährt. Neu integriert ist eine Sender-Empfänger-Control-Anzeige, die .im Falle einer Störung die Ursachensuche erheblich vereinfacht und beschleunigt. Zur Minimierung des Produktionsausfalls muß ein auftretretender Fehler schnell bemerkt und behoben werden. Dies gewährleisten die roten LEDs der Controlanzeige für Sender bzw. Empfänger am Verstärker. Außerdem wurde der Verstärker mit einem LED-Treiber zum Betrieb der ebenfalls neu integrierten LED Funktionskontrolle in Sender und Empfänger ausgestattet.


Sowohl der Verstärker als auch Sender und Empfänger des Lichschranken-Systems PA11-T sind in sehr kompakten Gehäusen untergebracht. Dies ermöglicht die Implementierung in Anwendungen, die bisher aus Platzgründen auf den Einsatz von Lichtschranken verzichten mussten. Der Schaftabstand beträgt in Abhängigkeit des jeweiligen Sender- und Empfängertyps bis zu 70 m.