Filtern Sie die Artikel nach Ihren individuellen Interessensfeldern:
Beflex Electronic setzt auf geschulte Fachkräfte: AVLE-Lötführerscheine für bestmögliche Handlötqualifikation.
E-Fertigung-Beflex: Geschulte Fachkräfte

Bestmögliche Handlötqualifikation mit AVLE-Lötführerscheine

17.03.2017Die Messlatte für die Qualität von Handlötungen will der EMS-Anbieter Beflex Electronic nun höher hängen und unterzieht seine Mitarbeiter einer gezielten AVLE-Schulung. mehr...

Huub van der Vrande von Neways Electronics International
E-Fertigung-EMS auf Erfolgskurs

Neways Electronics mit höherem Umsatz

17.03.2017Der EMS-Anbieter Neways Electronics International hat im Jahr 2016 einen Nettoumsatz von 393,2 Mio. Euro erwirtschaftet und liegt damit 5,1 Prozent über dem Vorjahresniveau. Der Anstieg des Unternehmensumsatzes resultiert insbesondere aus höheren Umsätzen durch die Halbleiter-, Verteidigungs- und Automobilbranche. mehr...

ETAS übernimmt Trustpoint. Sherry Shannon-Vanstone, President und CEO von Trustpoint Innovation Technologies und links im Bild David MacFarlane, Managing Director ETAS Embedded Systems Canada nach der Vertragsunterzeichnung.
Applikationen-Das Cyber-Security-Portfolio stärken

ETAS übernimmt Trustpoint

17.03.2017ETAS Embedded Systems Canada übernimmt Trustpoint Innovation Technologies und stärkt sein Cyber-Security-Portfolio. Trustpoint verfügt über Know-how im Bereich Machine-to-Machine-Kommunikation (M2M) im IoT und verhilft ETAS zur weltweiten Expansion im Bereich der Embedded Security. mehr...

Thomas Lacker, bisheriger Geschäftsführer von Introbest, wurde zum Betriebsleiter auch von B-EMS berufen.
E-Fertigung-EMS-Übernahme

Binder schnappt sich Introbest

16.03.2017Franz Binder Elektrische Bauelemente hat rückwirkend zum 1. Januar 2017 den EMS-Anbieter Introbest übernommen. In enger Zusammenarbeit mit Binder Electronic Manufacturing Services (B-EMS) sollen bestehende Kompetenzen gestärkt und das vorhandene Angebotsportfolio erweitert werden, um den wachsenden Herausforderungen adäquat begegnen zu können. mehr...

Der 3D-Konfigurator von Pentair kann 3D-Frontplatten online per Knopfdruck sowie CAD-Daten erzeugen.
Embedded-Schutz von Leiterplatten

3D-Konfigurator für Frontplatten

16.03.2017Pentair macht einen 3D-Konfigurator für Frontplatten online verfügbar. Mit diesem Konfigurator können Frontplatten konfiguriert und per Drag & Drop ein grafisches Model erstellt werden. Mit der Möglichkeit per Knopfdruck 3D-CAD-Daten, Zeichnungen, Stücklisten, Angebote und Grafiken zu erzeugen, ist der Konfigurator ein Tool für den Entwickler und Konstrukteur. mehr...

Sensaction, ein Hersteller von neuartigen Konzentrationsmessgeräten, gehört nun zur Endress+Hauser-Firmengruppe.
Automatisierung- Portfolio-Erweiterung

Endress+Hauser übernimmt Sensaction

16.03.2017Der Messgeräte-Spezialist Endress+Hauser hat das Unternehmen Sensaction aus dem bayerischen Coburg übernommen. Sensaction stellt Systeme zur Messung von Konzentrationen in Flüssigkeiten her, die eine neuartige Technologie nutzen. mehr...

Im schwedischen Uppsala arbeiten die Mitarbeiter von IAR Systems an Tools für die Entwicklung im IoT-Bereich.
Nachrichten-Entwicklung für das Internet of Things

IAR Systems beteiligt sich am Samsung-Artik-Partnerprogramm

16.03.2017Der schwedische Softwareentwickler IAR System geht eine Technologiepartnerschaft mit der Samsung Artik Smart-IoT-Plattform ein. Für die Entwicklung im Internet of Things stellt IAR Systems dem Technologiekonzern die Entwicklungs-Toolchain IAR Embedded Workbench zur Code-Optimierung zur Verfügung. mehr...

Andreas Mangler von Rutronik präsentiert auf der Embedded World ein Messsystem für Li-Ionen-Batterien, das Impedanzspektroskopie nutzt.
Nachrichten-Auch außerhalb des Labors

Rutronik zeigt Impedanzspektroskopien für Li-Ionen-Batterien

16.03.2017Impedanzspektroskopien für Li-Ionen-Batterien sind mittlerweile nicht mehr nur auf das Labor beschränkt. Mit einem entsorechenden Messsystem, das der Distributor Rutronik präsentiert, lassen sich besonders exakte Analysen und Diagnosen zum Zustand von Batteriesystemen treffen. Kooperationspartner für das Projekt ist die TU Chemnitz. mehr...

Im April geht Conrad Business Supplies online.
Nachrichten-Über 10 Millionen Produkte

Conrad Marketplace: Der Marktplatz für Business-Kunden

15.03.2017Was Amazon mit seinem Marketplace den Endkunden bietet, das will Conrad Business Supplies jetzt mit dem Conrad Marketplace den Geschäftskunden bieten. Dabei hat der Distributor aus Hirschau allerdings einige Weichen ganz geschickt in Richtung Business-Kunden gestellt. mehr...

Die enge Zusammenarbeit mit den Kunden zeichnet gute Service-Leistungen aus.
E-Fertigung-Mit Serviceverträgen im Vorteil

Hohe Maschinenverfügbarkeit dank planbarer Inspektion

15.03.2017Bei der Anschaffung von neuem Fertigungsequipment gehen die Gedanken weit über die reinen Investitionskosten hinaus. So sind neben Energie- und Materialkosten auch Aufwendungen für die Instandhaltung zu berücksichtigen. Jeder Elektronikproduzent möchte fehlerfrei fertigen – mit hochwertigen Anlagen, für die nur ein Minimalmaß an Inspektions- und Wartungsaufwendungen anfällt. mehr...

Über den Erfindergeist der Iren kursieren zahlreiche Running-Gags. So wird von einem glücklosen Erfinder aus Kerry berichtet, der sich nach der Erfindung des aufblasbaren Dartboards, eines Wasserkochers aus Schokolade und dem wasserabweisenden Teebeutel dem Limonadengeschäft zuwandte, jedoch nach Versuchen mit 4-up, 5-up und 6-up schließlich aufgab ... 
Aber Spaß beiseite, begeben wir uns auf eine Zeitreise durch die irische Technikgeschichte – und zwar mit einer Belohnung auf der letzten Seite.
Nachrichten-St. Patricks Day 2017

Irischer Erfindergeist – Da geht mehr als Guinness und wasserabweisende Teebeutel

15.03.2017Am 17. März ist St. Patricks Day. Die Redaktion von all-electronics.de hat den irischen Nationalfeiertag zum Anlass genommen, auf die Suche nach den hellsten Köpfen der grünen Insel zu gehen, die mit ihren Erfindungen die Welt verändert haben. Und wir sind fündig geworden. Das Ergebnis: Irland hat viel mehr zu bieten als Guinness, Harfenmusik und frisches Grün, nämlich handfeste „Erfindungen“, ohne die nicht nur die Computergrafik oder Satellitenregelungen schwer vorstellbar wären. mehr...

Edwin Tscheschlok, CEO von Gigatronik, sieht das Unternehmen in guten Händen: „Die Zusammenarbeit in der neuen Konstellation steht unter einem guten Stern. Die Kulturen unserer beiden Unternehmen sind sich sehr ähnlich: Auch AKKA wird von den Gründern und Inhabern geführt. Diese legen großen Wert auf einen ehrlichen und offenen Umgang und ein faires Miteinander."
Applikationen-Konnektivität im Automotive-Sektor

Gigatronik wird Teil von Akka Technologies

14.03.2017Akka Technologies akquiriert zur Stärkung der Marktposition den deutschen Entwicklungsdienstleister Gigatronik. Dieser soll innerhalb der Unternehmensgruppe die Digitalisierung, vor allem im Mobilitätsbereich, vorantreiben. Akka Technolgies plant dafür strategische Investitionen bei Gigatronik. mehr...

Neue S32K Mikrocontroller-Plattform von NXP soll die Entwicklung von Automotive-Software beschleunigen.
Applikationen-Automotive-Software

NXP stellt Mikrocontroller-Plattform vor

14.03.2017Auf der Embedded World hat Halbleiterhersteller NXP am heutigen Dienstag die Produktfamilie S32K1 präsentiert. Die Mikrocontroller-Plattform kombiniert Tools und Software mit einer skalierbaren Familie von ARM-Cortex-MCUs. mehr...

Release 2017a: Sensorfusion aus Daten einer Kamera, dem Dual-Mode-Radar und der inertialen Messeinheit (Inertial Measurement Unit, IMU). Links die Ausgabe der zusammengeführten Daten auf einem Referenz-Kamerabild, rechts der Zustand des Systems inklusive erkannten Objekten, Fahrbahn, Fahrbahnmarkierungen und Streckenhistorie aus der Vogelperspektive.
Applikationen-Updates für automatisiertes Fahren

Release 2017a von Matlab und Simulink für ADAS

14.03.2017Mathworks hat das Release 2017a von Matlab und Simulink mit neuen Funktionen vorgestellt. Die Automated Driving System Toolbox ist darin ein neues Produkt für den Entwurf, die Simulation und das Testen von Fahrerassistenzsystemen (ADAS) und automatisierten Fahrsystemen. mehr...

Valeo hat alle Aktien von Gestigon erworben.
Applikationen-3D-Bildverarbeitungssoftware

Valeo kauft Gestigon

13.03.2017Valeo kauft Gestigon, ein deutsches Start-up-Unternehmen aus Lübeck. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt Software-Lösungen zur Gestenerkennung mit einer Technologie, die eine berührungslose Steuerung von Geräten ermöglicht. Dahinter steckt eine patentierte Software, die mithilfe einer 3D-Kamera Hand- und Körpergesten erkennt und in Befehle übersetzt. mehr...

Isolierte CAN-Bus-Transceiver-Module im DIP-8-Gehäuse von Mornsun.
Applikationen-CAN-Bus-Transceiver-Module für 12-V- und 8-V-Systeme

Isolierte CAN-Bus-Transceiver-Module im DIP-8-Gehäuse

13.03.2017CAN-Transceiver, Stromversorgungs- und Signalisolation sowie Busschutz vereinen die beiden von SE Spezial-Electronic auf der Embedded World in Halle 3, Stand 249 vorgestellten CAN-Bus-Transceiver-Module TD301MCAN und TD501MCAN von Mornsun. mehr...

Dinesh Paliwal die Funktion des CEO bei Harman auch weiterhin wahrnehmen.
Applikationen-Automotive-Tier-1

Samsung schließt Harman-Übernahme ab

13.03.2017Der Elektronikkonzern Samsung hat die Übernahme von Harman, einem amerikanischen Automotive-Tier-1 in den Bereichen ADAS, Audio, Navigation und Infotainment, abgeschlossen. Dem vorausgegangen war die Zustimmung der Harman-Aktionäre und die Freigabe durch die Behörden in den Vereinigten Staaten. Harman wird als eigenständige Tochtergesellschaft weitergeführt. mehr...

Transaktionswert: etwa 15 Milliarden US-$
Applikationen-Fahrerassistenz und autonomes Fahren

Intel kauft Mobileye

13.03.2017Intel übernimmt für etwa 15,3 Milliarden US-$ das israelische Unternehmen Mobileye und hat große Pläne. mehr...

Mit Naturwissenschaften ins Weltall? Entwicklungsingenieurin Dr. Lisa Marie Haas will Deutschlands erste Astronautin werden.
Nachrichten-Deutsche Ingenieurin will bis 2020 als Astronautin auf die ISS

„Die Frauen aus Star Trek waren mein Vorbild“

13.03.2017Im Hauptberuf entwickelt Dr. Lisa Marie Haas bei Bosch Aufbau- und Verbindungstechnologie für Sensoren, die in der Consumer-Elektronik zum Einsatz kommen. Parallel plant die Ingenieurin eine Zweitkarriere: Sie möchte ins Weltall. Die Chancen dafür stehen gut, denn eine private Initiative will bis 2020 die erste deutsche Astronautin auf eine Mission an Bord der Raumstation ISS entsenden. – Und Haas zählt zu den sechs Kandidatinnen, die noch im Rennen sind. Die Redaktion hat sich mit der promovierten Physikerin über Sensoren im Weltall und Rollenvorbilder aus Star Trek unterhalten. mehr...

Vincent Roche, CEO von Analog Devices, zeigt sich angesichts der Übernahme von Linear Technology optimistisch.
Nachrichten-Fusionen auf Halbleitermarkt

Analog Devices schließt Übernahme von Linear Technology ab

13.03.2017Jetzt auch offiziell: Hersteller Analog Devices hat die Übernahme des US-Unternehmens Linear Technology vollzogen. Damit entsteht laut Eigenangaben der größte Hersteller von Analogtechnologie. Robert Swanson, Mitgründer von Linear Technology, wird Vorstandsmitglied von Analog Devices. mehr...

Seite 2 von 1.323123...10...Letzte »
Loader-Icon