12768.jpg

Der POC-S195 wird durch einen Intel Pentium M-Prozessor mit einer Taktrate bis zu 1,4 GHz und bis zu 2 GB Hauptspeicher betrieben, die geringe Wärmeentwicklung ermöglicht den lüfterlosen Betrieb. Ausstattung 19” LCD-Bildschirm mit einem Kontrastverhältnis von 1300:1, POC-S195 bietet eine Vielzahl von integrierten Schnittstellen und Funktionen. Zwei serielle Schnittstellen (eine isoliert), 2x USB 2.0-Ports und ein isolierter 10/100 Megabit LAN-Port gehören zur Grundausstattung, optional verfügbar sind ein 802.11 b/g WLAN-Modul sowie die Ausstattung mit Bediendrehknopf bzw. Touchscreen. Schutzart: IP54, frontseitig IP 65. Zuverlässigkeit und Flexibilität der PC Systeme sind zwei wesentliche Entscheidungskriterien für medizinisches Fachpersonal. Der POC-S195 ist sicherheits-zertifiziert, verursacht geringe Betriebskosten, hat eine lange Nutzungsdauer und ist für Anwendungen in Intensivstationen, Operationssälen und Überwachungsräumen geeignet. Das Modell POC-S195 ist ab Ende Q2/2008 verfügbar.