s24-mont-frei.jpg

Comp-Mall

Comp-Mall: Als Besonderheit hinsichtlich Überspannungsschutz nennt der Hersteller die isolierten Schnittstellen: 2 x Ethernet, 4 x RS-232/422/485, 2 x CAN-Bus 2.0 B und eine 18 bis 36 V DC Spannungsversorgung. Ohne Lüfter arbeitet das System im Temperaturbereich von -15 °C bis 55 °C. Der PC mit Intel-Core-i5-Prozessor besitzt frontseitig die Schutzklasse IP66, einen Projected Capacitive Touchscreen und ein nahezu rahmenloses, ebenes Display. Er lässt sich vielfach einsetzen – ob in der Automationstechnik, HMI/MMI, Fahrzeugen, oder der Gebäudeautomation. Nach IEC 60945, DNV und IACS-E10 klassifiziert, ist auch der Einsatz bei Offshore- und Maritime-Anwendungen möglich. Das optionale IEI Remote Intelligent System (IRIS) erfüllt IPMI 2.0 und ermöglicht es IT-Managern, das System von außen zu analysieren, fernzuwarten und zu reparieren. Das 24“ AMVA-LCD-Display im Format 16:9 besitzt eine Auflösung von 1 929 x 1 080 Punkten, 5000:1 Kontrast, 300 cd/m2 Helligkeit, PCAP-Touchscreen, 7H-Oberfläche, Optical Bonding und einen Blickwinkel von 178°/178°.

SPS IPC Drives 2015 – Halle 7, Stand 168