Der Intel-Pentium4-basierende Panel-PC PPC-174T mit 17“-Display und 845GV-Chipsatz ist für Anwendungen mit hohem Leistungsbedarf und großen Zuverlässigkeitsanforderungen vorgesehen. Das TFT-Display für Highend-Multimedia-Anwendungen wird vom Chipsatz angesteuert. Dieser enthält einen Grafik-Controller GPU mit Intel Extreme Graphics Support, Hyper-Threading-Technik und einen AC97-Controller für Dolby Digital 5.1 Surround Sound.


Der Panel-PC unterstützt Pentium4-CPUs bis 3,06 GHz und bis 2 GB DDR-RAM. Er ist mit Ethernet-Port und zwei PCI-Erweiterungs-Slots ausgestattet. Daneben gibt es ein Multi-COM-Port-Interface, CD-ROM-Laufwerk, einen CompactFlash-Sockel, zwei PCMCIA-Steckplätze und vier USB 2.0-Ports. Der austauschbare 3,5“-Laufwerkkäfig vereinfacht Skalierung und Wartung. Zur Verfügung stehen die drei Touchscreen-Varianten resistiv, kapazitiv und Surface Acoustic Wave.