Der Intel Pentium 4-basierte Panel-PC PPC-174T kann bis 3,02 GHz und 2 GB DDR SDRAM aufgerüstet werden. Den 17“-LCD-Monitor gibt es mit resistiven, kapazitiven oder Surface Acoustic Wave-Touchscreens. Ein Floppy- und ein CD-Laufwerk sind integriert. Optional ist ein DVD- oder CD-R/W-Laufwerk erhältlich. Ein Wechselrahmen erleichtert das Tauschen der 3,5“-Festplatte. Drei RS232/485-Schnittstellen sowie Anschlüsse für GBit-LAN, LPT, USB, PCMCIA, 6-in-1 card reader und Audio bieten vielfältige Vernetzungsmöglichkeiten. Zwei PCI-Steckplätze stehen zur Integration von Steckkarten zur Verfügung. Das frontseitig IP65-geschützte Gerät eignet sich zum Schalttafeleinbau, zur Wand- und zur Schwenkarm-Montage.