Eine Familie von Industrie-PCs mit integriertem Frontpanel wurde um das Modell Simatic Panel PC 870 mit TFT-Display hoher Brillanz und langlebigen Hinterleuchtungsröhren erweitert. Das Gerät ist in Ausstattung und Leistung skalierbar, beispielsweise von Celeron-Prozessor mit 566 MHz bis zum Pentium-III-Prozessor mit 866 MHz.


Die Gerätefront gibt es als 12,1″- oder 15,1″-Display mit alphanumerischer Folientastatur, 36 Funktionstasten inklusive LED und frontseitig integrierter Maus, sowie als 15,1″-Touch-Display. Im Programm sind weitere Varianten unter anderem mit unterschiedlichen Betriebssystemen, Laufwerken, Festplatten- und Hauptspeichergrößen, etwa von 64 MB bis 512 MB. Der Panel PC ist aber auch als Komplettpaket zusammen mit der HMI-Software WinCC oder mit ProTool/Pro zu haben.


Alle notwendigen Kommunikationsschnittstellen sind auf dem Motherboard integriert, darunter Ethernet mit 10/100 Megabit/s und Profibus/MPI mit einer Datenrate bis 12 Megabit/s. Eine frontseitige und zwei rückseitige USB- werden durch eine parallele, zwei serielle und zwei PS/2-Schnittstellen ergänzt.