In Deutschland nur über Photocad: Der Apshen-Universal-Adapter ist mit Schablonen diverser Anbieter kompatibel.

In Deutschland nur über Photocad: Der Apshen-Universal-Adapter ist mit Schablonen diverser Anbieter kompatibel. Photocad

Das zweiteilige System besteht aus einer widerstandsfähigen Aluminiumfassung und einer Basis aus Spritzgusselementen. Es ist einfach zu handhaben, lässt sich problemlos reinigen und benötigt wenig Platz im Lager.

Das zweiteilige System besteht aus einer widerstandsfähigen Aluminiumfassung und einer Basis aus Spritzgusselementen. Es ist einfach zu handhaben, lässt sich problemlos reinigen und benötigt wenig Platz im Lager. Photocad

Das zweiteilige Spannsystem besteht aus einer widerstandsfähigen Aluminiumfassung und einer Basis aus Spritzgusselementen. Die Innenkante der Fassung ist abgeschrägt, so dass es zu keiner Überlagerung mit angrenzenden Schablonen kommt. „Die Bauteile rasten dauerhaft und stabil zu einem Rahmen am Schablonenrand ein“, erklärt Axel Meyer, Vertriebs- und Marketingleiter von Photocad. Somit wird die Stabilität des Produkts gesichert und der Anwender vor Verletzungen, etwa durch Schnitte an den Kanten, geschützt.

Das von QTS Engineering entwickelte System wurde eigens auf die Kompatibilität mit unterschiedlichen Anbietern von SMT-Schablonen ausgerichtet. Dank der Flexibilität des Produkts sind nun Kunden nicht mehr an einen Hersteller gebunden, sondern können frei wählen, woher sie ihre Schablonen beziehen. „So lässt sich ein Rahmen für verschiedene Produktlinien verwenden“, erläutert Meyer, was die Arbeitsabläufe vereinfacht und Kosten spart. Das effiziente Schnellspannsystem ist einfach zu handhaben, erfordert keine Wartung und lässt sich – zumal es aus einem Guss ist – problemlos reinigen, verspricht Photocad. Die Haltbarkeit ist auf die volle Lebensdauer einer Schablone ausgelegt, so dass inmitten der Produktion keine Rahmenwechsel erforderlich sind und der Fertigungsprozess nicht aufgehalten wird. Außerdem spart der Adapter Platz: Vier bis sechs Schablonen können auf dem Raum gelagert werden, den ein Standard-Rahmen einnimmt. Da sich die einzelnen Komponenten des Spannsystems einfach voneinander trennen lassen und die Profile wieder verwendbar sind, lässt sich das Produkt am Ende seiner Lebensdauer zudem vollständig recyceln und stellt keine Belastung für die Umwelt dar. „Durch seine Flexibilität und lange Lebensdauer liegt der Preisvorteil bei der Anschaffung des Adapters gegenüber anderen Spannsystemen bei etwa 20 Prozent,“ meint Meyer von Photocad.

SMT Hybrid Packaging 2016: Halle 6, Stand 202