Die PB3-Lösung von Woodhead besteht aus der dritten Generation der SST Netzwerk Interface-Karten und diversen Softwaretools. Unterstützt werden neben Universal PCI (3,3/5 V) und ISA auch PC/104 und VMEbus. Die Karten lassen sich unter Windows NT4, 2000 und XP sowie verschiedenen Echtzeitbetriebssystemen einsetzen. Für den softwareseitigen Zugriff auf Profibus DP-V0- und DP-V1-Protokolle sind neben Konfigurations- und Diagnose-Tools für eine schnelle Netzwerk-Kommissionierung auch ein OPC Server (DA 3.0) und ein CommDTM-Treiber erhältlich. Letzterer ist kompatibel zu FDT1.2-Entwicklungswerkzeugen wie Pactware oder FieldCare. Lösungen für den DeviceNet-Standard sind ebenfalls erhältlich. (pe)


SPS/IPC/Drives 2005: Halle 9, Stand 215


 


500iee1005