PCI-Einsteckkarten mit umfangreicher Software

Die leistungsfähigen Messkarten KPCI-3110/3116 ermöglichen eine Abtastung von bis zu 32 einpoligen analogen Eingängen mit einer DC-Grundgenauigkeit von 0,01 %. Das Modell KPCI-3110 kann Signale mit einer Abtastrate bis zu 1,25 MHz bei einer Auflösung von 12 Bit erfassen. Das Modell KPCI-3116 verfügt über eine Abtastrate von 250 kSa/s bei einer Auflösung von 16 Bit.
Die Flexibilität der beiden Modelle wird durch eine 1.024 Werte-Scanliste erhöht, die zur individuellen Einstellung der Verstärkung (1, 2, 4 und 8) pro Kanal in nicht sequentieller Folge dient. Beide Karten können Signale von einem oder mehreren Kanälen entweder kontinuierlich oder durch interne bzw. externe Triggerquellen mit Pre-, Post- oder About-Triggerung erfassen. Zusätzlich enthalten die Einsteckkarten folgende Funktionen:
• zwei analoge Ausgänge mit einer Auflösung von 12-Bit (3110) bzw. 16-Bit (3116) und einer Ausgangsspannung von bis zu 10 V;
• einen integrierten FIFO-Buffer für bis zu 4.096 Abtastwerte;
• 16 digitale Leitungen, die als zwei Blöcke mit je acht Ein-/Ausgängen programmierbar sind;
• einen digitalen Ausgang mit einem Eingangsstrom von 24 mA oder einem Ausgangsstrom von 15 mA;
• zwei digitale Zusatzausgänge;
• vier kaskadierbare Zähler/Timer.
Jede Karte wird mit einem kostenlosen Softwarepaket, das ein neues Start-up-Programm enthält, ausgeliefert. Zudem sind „DriverLINX“-Treiber (32-Bit, ActiveX, DLLs), LabView VIs, Softwaretreiber für TestPoint, Visual Scope und ExceLINX enthalten.

Keithley Instruments
Tel. (01) 409 35 75
Fax (01) 409 35 75-4
ESonline 01000

w.setzer@netway.at