Hilscher: Als intelligente PCI-Karte ist der NetAnalyzer mit zwei internen TAPs ausgestattet, die zwei Ethernet-Leitungen bidirektional aufzeichnen. Die Ethernet-Leitungen des zu testenden Gerätes werden über die TAPs geschleift. Dazu können handelsübliche Patch-Kabel verwendet werden. Jeder Ethernet-Frame erhält einen Zeitstempel mit 10 ns Auflösung, woraus sich Verzögerung und Jitter ermitteln lassen. Zur weiteren Analyse werden die Daten über das offene WinPcap-Format an Wireshark übergeben. Protokolle stehen für EtherCAT, Ethernet/IP, Powerlink, Profinet und Sercos zur Verfügung. (mr)

348iee0208