Mit 255 Ausstellern und 65 vertretenen Firmen ist die PCIM Europe 2009 vergangene Woche zu Ende gegangen. Rund 6.000 Besucher informierten sich über Innovationen und Trends in der Leistungselektronik, der Intelligenten Antriebstechnik und der Power Quality. Ihre Internationalität unterstrich die Messe mit einem Anteil ausländischer Aussteller von 47 % aus insgesamt 27 Ländern. Die Besucher kamen laut Vorregiestrierung aus 45 Ländern. Die parallel zur Messe verlaufene Konferenz verzeichnete 506 Teilnehmer aus ca. 30 Ländern. In insgesamt 150 Vorträgen in Erstveröffentlichung sowie zehn Tutorien tauschten die Experten ihr Know-how aus.