Das Bearbeitungszentrum Modcenter von Steinhauer

Das Bearbeitungszentrum Modcenter von SteinhauerPentair

Die Bedingungen der geplanten Akquisition wurden nicht bekannt gegeben. Der Abschluss der Transaktion, die momentan für das erste Quartal 2015 erwartet wird, unterliegt regulatorischen Genehmigungen und Untersuchungen. Alok Maskara, President Pentair Technical Solutions dazu: „Von der raschen Modifikation von Einzelschränken bis zur Durchführung komplexer Modifikationen bietet das Modcenter von Steinhauer effiziente Lösungen für unsere Gehäuse und Schaltschränke.“

Mit bis zu 21 integrierten Präzisionswerkzeugen automatisiert das Bearbeitungszentrum Funktionen wie Bohren, Gewindeschneiden, Fräsen und weitere Bearbeitungsvorgänge, die für Gehäusemodifizierungen erforderlich sind. Diese Lösung macht die arbeitsintensive Handarbeit überflüssig und steigert insgesamt die Produktivität. Die Maschine bietet programmierte automatische Modifizierungen für viele Werkstoffe, darunter Stahl, Edelstahl, Aluminium, Aluminium-Druckguss, Kupfer sowie alle zerspanbaren Verbundwerkstoffe einschließlich PVC, Polycarbonat, Thermoplast und Glasfaser. Sie verfügt ebenfalls über eine Software, die sich mit branchenüblichen CAD-Dateien (DXF) nutzen lässt, um präzise Bohrungen und Ausschnitte zu erreichen.